Habona Kita Fonds 01

Der Habona Kita Fonds 01 wurde im Juni 2015 erfolgreich vollplatziert.

Seit August 2013 ist der Anspruch auf einen Kita-Platz ab dem vollendeten ersten Lebensjahr rechtsverbindlich! Erste Klagen auf einen Kita-Platz sind bereits bei den Städten und Gemeinden eingegangen. Was den Alltag berufstätiger Eltern entlasten soll, ist für die Kommunen eine ernstzunehmende Belastung. In diesem Zusammenhang beziffert das Bundesfamilienministerium in Deutschland den Bedarf an Betreuungsplätzen immer noch auf rund 100.000.

Vor allem innerstädtische Lagen deutscher Großstädte sind von einem eklatanten Ungleichgewicht zwischen der Nachfrage und dem Angebot an Kita-Plätzen betroffen. Um diese Lücke zu beseitigen, ist der öffentliche Sektor dringlich auf private Investoren angewiesen. Genau diesen Umstand nutzt Habona Invest, um neben einer nachhaltigen Rendite einen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft zu leisten.

Der am 30.06.2015 geschlossene Habona Kita Fonds bietet erstmalig privaten Anlegern die Möglichkeit sich an der Investition in deutsche Kindertagesstätten zu beteiligen und dabei von einem äußerst konservativen und nachhaltigen Beteiligungskonzept zu profitieren. Die Vorteile der Investitionen in Kindertagesstätten liegen auf der Hand. Durch bis zu 25-jährigen, inflationsgeschützten Mietverträge, die weit über die 11-jährige Fondslaufzeit hinauslaufen und zudem bis zu 100% staatlich abgesichert sind, ergibt sich eine extrem hohe Cahsflow-Sicherheit, die seines gleichen sucht. Aufgrund ihrer zentralen, innerstädtischen Lage in Wohngebieten mit Wohnbaurecht auf verhältnismäßig großen Grundstücken ergeben sich für Kitas zudem zahlreiche Drittverwendungsmöglichkeiten. Das aktuelle Habona Kita-Portfolio umfasst derzeit insgesamt 6 Objekte. Nähere Informationen dazu finden Sie in der Rubrik Portfolioübersicht.

banner_kita_breit.png